Ab: 4. Platz am IFV Hallenturnier im Küssnacht

Früh am Sonntagmorgen um 06.45 Uhr ging das Abenteuer IFV Hallenturnier im Kleinfeld los.

Um 08.15 war das erste Spiel in Küssnacht angesagt. Leider schaffte unser Gegner es nicht, so früh aufzustehen und blieb dem Turnier fern. Also starteten wir um 09.00 Uhr gegen den FC Sursee in die Zwischenrunde. Etwas müde starteten wir ins Spiel und konnten uns zum Schluss steigern, so gewannen wir mit 3:2.

Gegen das Team Seetal konnten wir unsere Leistung nicht abrufen, also verloren wir mit 0:4.

Das letzte Spiel gegen den FC Brunnen konnten wir nach einem Weckruf in der Kabine mit 4:2 gewinnen. Als Gruppen zweiter zogen wir ins Viertel Final ein.

Da das Viertel Finalspiel erst um 18.15 stattfand, fuhren wir zurück ins Kleinfeld und assen gemeinsam das 3.5 Kg grosse Filet, dass wir im Hallenturnier in Sursee gewonnen haben.

Vielen Dank an Vreni und Manuela für den großartigen Service und das feine Essen.

Um 16.30 fuhren wir im Kleinfeld wieder ab Richtung Küssnacht. Ausgeruht und voller Motivation starteten wir in das Viertelfinale Spiel gegen den FC Emmenbrücke. Mit einer starken Leistung konnten wir das Spiel mit 4:0 gewinnen.

Im Halbfinal wartete wieder das Team Seetal auf uns. Mit 1:1 nach 14 Minuten mussten wir wieder einmal ins Penaltyschiessen. Trotz gehaltenen Penalty von Nico verloren wir das Penaltyschiessen mit 7:6. Die Enttäuschung war sehr gross und die Motivation für das Spiel um Platz 3 sehr klein.

So verloren wir das Spiel um Platz drei gegen Team OK mit 2:5.

Die gewonnen Tickets für ein SC Kriens Heimspiel haben wir dem Team OK geschenkt, als kleiner Trost für die Entscheide, die sie hinnehmen mussten. Und sie sich immer fair verhalten haben.

SC Kriens: Nico, Nino, Marsell, Marc, Elhami, Elton, Stefan, Noah, Ben, Joel, Alex

Bericht: Ivan

X