Zweite Mannschaft bezahlt Lehrgeld

Saisonstart in der 3. Liga. Unsere zweite Mannschaft konnte eine Stunde lang mit dem Zweitliga-Absteiger aus Nottwil (übrigens trainiert vom ehemaligen SCK-Dauerläufer Heinz Schumacher) mithalten. Die Kaltschnäuzigkeit und Effizienz der Nottwiler, sowie zwei blitzsaubere Konter machten schliesslich den Unterschied aus. Die jungen Krienser, mit sechs Junioren in der Startelf, mussten viel Lehrgeld bezahlen. Mit etwas mehr Mut, Überzeugung und Cleverness hätte sich die junge Truppe von Trainer Fatmir Veseli noch teurer verkaufen können.

FC Nottwil – SC Kriens 5:0 (1:0)

Tore: Basler 1:0, Metzler 2:0, Peter 4:0, Estermann 5:0

SC Kriens: Haag, Cinnanti, Erni, Schmidlin, Nickel, Krakan, Bali, Komani, Ahmad, Scherer, Hunlede
Ersatz: Lee, Gramigna, Labiodh, Zinga, Fetija, Peixoto, Dermaku

Bemerkungen: SC Kriens ohne Hager, Regli (beide verletzt), Radulovic, Veseli, Gut (abwesend).