U17: Team Liechtenstein – FCL-SCK 1:4 (0:0)

„Dominant“

Die Innerschweizer, starteten Furios in das 2 Meisterschafts Spiel. Von Beginn weg dominierte man, dass Spiel nach belieben. Die sehr Defensiv aufgestellten Liechtensteiner, waren immer einen schritt zu Spät. Wie schon in der Vergangenheit, sündigte man im Abschluss, nach Chancen, hätte man schon zu Pause mit 0:3 in Führung gehen sollen. Nicht beeindruckt von der Auswertung, der 1 Halbzeit, knüpften die Krienser in der 2 Halbzeit wo sie Aufgehört haben. Tempo Spiel, Aggressiv aber Fair in den Zweikämpfen, dass Passspiel funktionierte tadellos. Die Frühe Führung in der 2 Halbzeit lenkte das Spiel in die Richtige Richtung.

Fazit: Konstanz

Vaduz, Rheinpark 50 Zuschauer; SR: Murff

FCL-SCK U17: Suter; Kqira;75.Meier; Shaqiri; Munduki; Rodrigues; Sadiku; Pajaziti; Roth;(89. Berisha); Sejdini;(84. Marti) Marleku; (72. Kacic)

Tore: 46. 0:1 Sadiku, 54.0:2 Pajaziti, 67. 1:2, 77. 1:3 Roth, 90. 1:4 Marti,

Bemerkungen: FCL-SCK U17 ohne, Radmann, Muff (verletz)

Bericht: Zivorad Tanev