U17: Cup Vorausscheidung Team FCL-SCK – Team Zürich 2:2 (0:0)

„2 Punkte Verloren“

Nach dem Spiel gegen Basel, hiess die devise, wieder gut machung.

Über das Ganze Spiel, waren die Luzerner präsenter auf dem Feld, wen man mit einem 3:0 in die Pause geht, müssen sich die Zürcher nicht beschweren. So ging es mit einem 0:0 in der Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit, kontrollierten die Luzerner das Geschehen auf dem Feld, so konnte man in der 64.und 78. Min. mit 2:0 in Führung gehen. Die Zürcher konnten noch in den letzten 10 min. Ausgleichen, weil man es Verpasst hatte, den Vorsprung zu Kontrollieren.

Fazit: Chancenauswertung verbessern!

Kriens, Kleinfeld 100 Zuschauer; SR: Stricker Daniela

FCL-SCK U17: Bühlmann; Calabrese; Ochsenbein; Shaqiri ;Munduki; Schmidlin; Rodrigues;(82.Muff);Pajaziti;  Gisler; Sejdini; (69. Berisha);Marleku (77. Roth)

Tore: 64. 1:0, Pajaziti, 78. 2:0, Roth, 83. 2:1, 90+5

Bemerkungen: FCL-SCK U17  ohne Harambasic, Righetti, Meier, Kqira (nicht im Aufgebot), Cardoso (aufgebot anderes Team),Sadiku, Radmann, Jakupi (Verletzt)

Bericht: Zivorad Tanev