U17: Cup Vorausscheidung FCL-SCK – Team Bejune 6:3 (2:2)

„Verdienter Sieg“

Nach der Niederlage in Rapperswil, wollten die Innerschweizer das Letzte Cup Spiel zuhause Positiv Abschliessen. In ein sehr Zweikampf betonntes Spiel Gewinnen die Luzerner gegen das Team Bejune mit 6:3 hoch verdient.

Von beginn weg nahm man das Spiel in die Hände, doch die Neuenburgern gingen in Führung und wieder musste man einem Rückstand hinterher Rennen. Die Luzerner liessen sich nicht beeindrucken Spielten ihr Spiel weiter und stellten die Neuenburger immer wieder unter druck, doch wie so oft auch in den letzten Spiele sündigte man immer wieder vor dem Tor im hand um drehen brauchte der Gegner 5 Chancen im gesamten Spiel um 3 Tore zu erzielen.

Nach der Pause beim Stande von 2:2 Starteten die Luzerner mit sehr viel Engagemnet nach vorne, sehr viel Entschlossenheit und so vielen dann auch die Tore. Das Team hat sich de Sieg reglich Verdient vor allem da sie das Bessere Team von Anfang an wahren.

Fazit: Chancenauswertung verbessern, Individuelle Fehler minimieren!

FCL-SCK U17: Bühlmann; Calabrese; Ochsenbein;Shaqiri; Munduki; Muff; Rodrigues;(85.Schmidlin);Pajaziti;  Berisha;(46.Giesler); Sejdini; Roth (68.Marleku)

Tore: 19. 0:1, 33. 1:1 Roth, 41. 2:1 Rodrigues, 43. 2:2, 48. 3:2 Pajaziti, 60. 4:2 Roth, 70. 5:2 Marleku, 75. 6:2 Sejdini, 85. 6:3

Bemerkungen:  FCL-SCK U17  ohne Harambasic, Marti, (Aufgebot anderes Team), Sadiku, Radmann, (Verletzt) Cardoso (Krank)

Bericht: Zivorad Tanev