U16: Unglaubliche Moral

Die Jungs haben wieder den Glauben an sich und den „Never Give Up“-Kampfgeist gezeigt. Das Spiel fing nicht schlecht an. Trotzdem ging der Gastgeber mit der ersten Konterchance in der 12. Minute in Führung. Nach einem Eckball für uns, konnte der Gegner mit einem Gegenangriff in der 25. Minute das Resultat auf 2-0 erhöhen. Man hat die Unsicherheit von den Jungs nach dem 2-0 gespürt. Bei einigen Spieler lagen die Nerven blank. Sofort nach der Pause erhöhte der Gegner in der 47. Minute auf 3-0. In der 56. Minute konnten wir das Resultat auf 3-1 verkürzen durch den kurz vorher eingewechselten Keller. Dieses Tor hat uns den nötigen Push gegeben um das Spiel in den Griff zu bekommen. Sinani verkürzte in der 79. Minute das Resultat auf 3-2. Bühler machte dann den Ausgleich in der 89. Minute. Doch die Jungs wollten nicht mit einem Punkt nach Hause fahren. Sie wollten gewinnen. In der 92. Minute erzielte Sinani den Siegestreffer.

FC Solothurn – SC Kriens, 3:4 (2:0)

Tore: 56. Keller 1:3, 79. Sinani 3:2, 89. Bühler 3:3, 90+2. Sinani 3:4.

Bericht: Team U16