U16: Team BEJUNE B – SC Kriens 4 : 1 (2:0)

Wir haben uns viel vorgenommen für das Spiel gegen den Tabellenletzten. Unser Ziel war es ganz klar drei Punkte zu holen, um uns Richtung Mittelfeld zu orientieren. Und so starteten wir auch in die Partie. Jedoch gelang uns vieles nicht. Der SCK musste schon früh seinen Torwart auswechseln, nachdem er sich unglücklich verletzt hatte. Nach individuellen Fehlern gelang dem Heimteam dann nach ca. vierzig Minuten das 1-0. Wir drückten danach auf den Ausgleich, doch kurz vor der Pause fiel das 2:0. In der Pause sprachen wir die Fehler an und wollten immer noch den Sieg im Jura mit nach Hause nehmen. Wir starteten besser in die zweite Halbzeit, denn wir wussten das wir hier immer noch die drei Punkte holen können. Doch nach einem Handspiel erhöhte BeJune per Elfmeter auf 3:0. Und wenig später fiel mit dem 0:4 die definitive Entscheidung. Kurz vor Ende der Partie gelang dem SCK mit einer Einzelaktion der Ehrentreffer. Schlussendlich hat BeJune verdient gewonnen und wir unser Ziel klar nicht erreicht.

SC Kriens: Jakupi (35. Schillig), Calabrese, Jakupi, Epp (C), Righetti, Harambasic, Gisler, Petescia, Poletti (46. Morad), Sönmez (46. Kacic), Marleku

Bericht: Melvin Hegglin