U16: SC Kriens – Team Zürich/Red-Star 2:0 (1:0)

Nach dem Anpfif ging es los, wir übten Druck nach vorne aus und stellten somit dem Red Star kaum Freiraum und Zeit im Mittelfeld sowie in der Defensive zu Verfügung. Durch diesen Druck gelang es uns meistens die wichtigen Zweikämpfe im Mittelfeld zu gewinnen und daraus einen Angreiff zu leiten. Einer der Angriffe gelang uns dann mit einem schönen Dopppelpass auf der rechten Seite gefolgt von einer Flanke in den Sechszehner und dann von einem schönen Tor zum 1:0. Dann ging es in die Pause und schon wieder in die zweite Halbzeit. Durch klaren Ballbesitz und dem immernoch vorhandenen Druck nach vorne, gelang es uns dann den Sack komplett zu schliessen und wir erzielten das 2:0.

Sportanlage Kleinfeld, Kriens

Tore: 40. 1-0 Marleku, 72. 2-0 Sönmez

SC Kriens: Schillig, Calabrese, Jakupi, Epp (C), Righetti, Petescia (79. Kirschenhofer), Poletti, Marleku, Gisler, Sönmez (83. Hegglin ), Kacic (70. Morad)

Bericht: Luka Kacic