U16: Ohne Tore – Kein Erfolg!

Die Krienser haben über die Winterpause verlernt Tore zu erzielen. Bereits beim letzten Meisterschaftsspiel fehlten die Tore wie auch beim Spiel gegen das Team Südostschweiz. Die Tormöglichkeiten waren da, doch sie wurden nicht genützt. In der erste Halbzeit war es kein schöner Fussball von beiden Teams. Beide Teams waren zu vorsichtig und spielten oft die  lange Bälle. Trotzdem ging das Heimteam nicht unverdient in Führung.

In der zweiten Halbzeit mache das Krienser Team mehr Druck und konnte mehrere Torchance herausspielen. 4-6 Mal lief Petkovic alleine auf das Tor, doch ohne Torerfolg. So steht das Krienser Team im neuen Jahr mit null Punkte da. Dem Ziel in die Finalrunden zu gelangen, wird immer schwieriger.

SC Kriens: Winzap, Hager (62. Friedli), Schwab, Schmid, Dedaj (75. Pajazti), Fecker, Schumacher, Shala (55. Glanzmann) , Pfister, Uthayakumar, Petkovic

Team Südostschweiz U 16 – SC Kriens U 16 1:0 (1:0)

Tore: 35. 1:0

Bemerkung: Tupell, Unternährer (nicht eingesetzt), Tresch, Niggeli, Nzita (nicht im  Aufgebot), Hönger, Besse (verletzt)

Bericht: Luis Martins