U16: Mit Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit holt sich die U16 den 1. Saisonsieg!

Rapperswil war das spiel-bestimmende Team in der Anfangsphase, jedoch verteidigte Kriens gut und erspielte sich gute Konterchance. Nach 25 Minuten gingen die Krienser nicht unverdient 1:0 in Führung. Rapperswil konnte das hohe Tempo der Anfangsphase nicht halten, trotzdem glich das Heimteam nach einem Gegenzug (Freistoss Kriens) zum 1:1.

In der 2. Halbzeit steigerten die Krienser ihr Tempo und hatten das Spiel voll in Griff. Die Stürmer wurden mit guten Bälle bedient und das Mittelfeld war Kompakt und die Verteidigung wachsam. So erzielten die Krienser in der 2. Halbzeit 4 Tore und holten sich den 1. Saisonsieg.

Spielort: Rapperswil, Grünfeld

FC Rapperswil-Jona U-16 – SC Kriens U-16  1:5 (1:1)

Tore: 25. Hönger, 1:0, 37. Rapperswil 1:1, 52. Hönger 1:2, 64. 1:3 Nzita, 82. Schumacher 1:4, 90. Hager, 1:5

SC Kriens: Iten, Hager, Schwab, Fecker, Renggli, Pajaziti, Shala (46. Unternährer), Schumacher, Friedli (55. Nzita), Pfister (65. Tresch), Hönger

Bemerkung: Lee (Kein Einsatz), Tupella, Erni, Uthayakumar, Glanzmann (Einsatz BA), Schmid, Niggeli, Petkovic (Ferien), Besse (Verletzt)

Bericht: Team U16