U16: Knatsch

Mit viel Mut und Entschlossenheit sind die Jungs ins Spiel gegangen. Das Spiel begann mit viel Kampf im Mittelfeld, wobei der Gegner körperliche Vorteile hatte. Der Gastgeber ging in der 30. Minute nach einem Eckball in Führung. Die Jungs kämpften aber positiv weiter und erzielen mit dem besten Kombinationsspiel (One-touch-football) in der laufenden Saison den Ausgleich in der 36. Minute durch Sinani. Zwei Minuten nach dem Ausgleich ging der Gegner nach einem schnell ausgeführten Eckball wieder in Führung. Unsere Spieler waren immer noch im Land der Träume. In der 42. Minute trifft Wyss nur den Pfosten. Nach dem Anpfiff in der zweiten Halbzeit treffen wir leider nach zehn Sekunden wieder nur den Pfosten. In der 50. Minute erhöhte der Gastgeber zum 3-1. Danach ging alles den Bach runter. Concordia machte in der 68.,76.,90. und 91. Minute alles klar zum Schlussresultat 7-1.

FC Concordia Basel – SC Kriens 7:1 (2:1)

SC Kriens: Blättler, Lutumba, Krienbühl, Bühler, Zimmermann, Stalder (68. Hoxha), Wyss (50.Rasic), Bekler, Furrer, Sinani, Pnishi
Ohne; Velaj, Mohammed (beide gesperrt), Fuchs (krank), Keller (verletzt)

Bericht: Team U16