U16: FC Solothurn – SC Kriens 2:1 (1:1)

Nach 1 Stunde fahrt kamen wir in Solothurn an. Wir sollten eigentlich auf dem Rasen im Stadion spielen, da es jedoch die letzten Tage viel geregnet hatte spielten wir auf dem Kunstrasen. Wir starteten sehr schlecht ins Spiel, der Gegner hatte viel mehr Ballbesitz. Wir machten Druck, und der Innenverteidiger vom FCS machte einen Fehler , der SCK eroberte den Ball und schob zum 0-1 ein. Nach einer Flanke konnte der FCS zum 1:1 ausgleichen. Ein korrektes Tor wurde dem SCK aberkannt, es war jedoch kein Offside. Es war Halbzeit. Nach der Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft. Wir hatten ein wenig Pech und so konnte der FCS die Führung auf 2:1 ausbauen. Wir gaben noch einmal alles, doch das nutzte nichts. So endete das Spiel auch.

SC Kriens: Schillig, Calabrese, Jakupi, Epp (C), Righetti, Harambasic, Gisler, Poletti (62. Hegglin), Marleku, Sönmez (41. Krummenacher), Kacic (73. Bali)

Tore: 10. Kacic 0-1, 34. Tor Solothurn, 62. Tor Solothurn

Bericht: Ivan Harambasic