U16: Ein verdienter Sieg für das Auswärtsteam FCO Wil/St. Gallen

Nach nur 5 Minuten war das Spiel für die Krienser vorbei. FCO erzielte nach 2 individuellen Fehlern bereits in der Anfangsphase 2. Tore. Die Krienser hatten zwar die klareren Torchancen in der 1. Halbzeit, doch das Auswärtsteam spielte den besseren und effizienteren Fussball. Die Krienser verkürzten zwar zum 1:2, doch verursachten in ihrer Druckphase nochmals einen unnötigen Fehler, der gleich bestraft wurde. So ging das Auswärtsteam mit 3:1 in die Halbzeitpause. Leider kam in der 2. Halbzeit keine grosse Reaktion des Heimteams. So blieb es bis zum Schluss beim 1:3.

Spielort: Kriens, Kleinfeld

SC Kriens U 16 – FCO Wil/St.Gallen 1:3 (1:3)

Tore: 3. 0:1 Wil, 6. 0:2 Wil , 15. 1:2 Nzita, 37. 1:3 Wil

SC Kriens: Rösli, Renggli, Fecker, Erni, Schmid, Pajaziti, Shala (55. Niggeli), Glanzmann, Hönger, Nzita (72. Pfister), Petkovic (46. Schumacher)

Bemerkung: Hager, Tupella kein Einsatz. Nicht im Aufgebot, Schwab, Besse, Unternährer, Lee

Bericht: Luis Martins