U16: Ein Sieg für die Moral

Die Mannschaft hat die ganze Woche sehr gut trainiert. Der Trainer nahm auch ein Systemwechsel (1:5:4:1) vor und dies wurde auch während der Woche in den Trainings ausgeübt bzw. umgesetzt. Ueber die ganze Spielzeit standen wir in der Defensive sehr kompakt und liessen kaum Chancen zu. In der 2. Halbzeit agierte man Offensiver, man versuchte immer wieder, in der Zone 1 ein konstruktiver Fussball zu spielen und dies gelang auch teilweise gut.

Das Erlernte in den Trainings mit einem schnellen Umschalten nach Ballgewinn, konnte recht gut umgesetzt werden, so dass man verschiedene Chancen erarbeiten konnte. Leider fehlte wieder die Kaltblütigkeit vor dem Tor. Die Mannschaft blieb weiterhin hartnäckig und so konnte Pfister Samuel das 1:0 erzielen. Die Mannschaft hat Moral gezeigt und es ist wichtig die Intensität in dieser Woche zu behalten.

Team Zürich/Red-Star – SC Kriens 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Pfister Samuel (85. min)

SCK U16: Winzap, Hager, Schwab, Schumacher (C), Fecker, Dedaj (ab 46. Min. Dushi), Unternährer (ab 24 min Friedli), Pajaziti, Uthayakumar, Pfister, Glanzmann (ab 71. Min. Tresch)

Bemerkungen: SCK U16, Besse und Hönger (verletzt), Niggeloi, Tupella nicht eingesetzt, Shala verletzt

Bericht: Luciano Santoro