U15: Trainingslager Benicasim (Valencia) 6. Tag

1. Tag

07. Februar 2016

Heute morgen trafen wir uns im Kleinfeld um 08.10. Unser Ziel war zuerst der Zürcher-Flughafen. Von dort aus flogen wir mit der Edelweiss nach Valencia, um von dort mit dem Car unser Hotel, Intur Orange, zu erreichen. Das Wetter war sonnig, aber relativ windig. Der Flug, wie auch die Carfahrt, verlief speditiv. Um ca. 15.30 kamen wir beim Hotel an. Der erste Eindruck hat uns überzeugt. Nach kurzen Informationen, die von Thomas Schneeberger, durchgegeben worden sind, konnten wir nur kurz ins Zimmer, um uns umzuziehen für das erste Training. Das erste Training auf dem sehr guten Rasenplatz, verlief sehr gut. Nach dem Training gingen wir ins Hotel zurück, anschliessend genossen wir den Abend und ein feines Essen.

Bericht: Elhami, Devin und Nino

2. Tag

08. Febraur 2016

Heute Morgen um 7.30 trafen wir uns beim Frühstück. Gleich nach dem Frühstück versammelten sich alle SCK-Teams vor dem Hoteleingang. Mit dem Car fuhren wir zum Fussballplatz.  Das Thema des 1. Morgentrainings war „Ausdauer“. Nach dem Training hatten wir ein leckeres Mittagessen. Nach einer gemütlicher „Siesta“ fuhren wir wieder zum Trainingsplatz. Im Training hatten wir das Thema „Umschalten“ und am Schluss ein hart umstrittener Match. Direkt nach dem Training gingen wir an den Strand. Nach dem Essen veranstaltete Luciano Santoro, ein Quiz, herzlichen Glückwunsch an den Gewinner: L. Martins, Trainer. Die Fussballbedingungen waren heute super, herrliches sonniges Wetter und sehr gute Plätze.

Bericht: Manuel, Ilir, Gian-Luca

3. Tag

09. Februar 2016

Heute trafen wir uns schon um 6.45 vor dem Hotel. Wir müssten so früh aufstehen, weil wir heute das erste Footing dieser Woche hatten. Wären dem Footing machten wir noch die „Angi‘s Good Morging Work“ Uebungen. Als das Footing zu Ende war, freuten sich alle auf das Frühstück. Danach machten wir uns fertig für das erste Training auf dem Rasen. Es bestand hauptsächlich  aus Offensiv/Defensiv-Uebungen. Nach dem Training gab es ein ausgewogenes Mittagessen mit viel Kohlenhydraten und Eiweiss. Am Nachmittagstraining gab es ein kleines Turnier in dem es sehr emotional zu und her ging. Nach dem Training hatten wir Freizeit. Ein paar gingen an den Strand, andere gingen in den Wellnessbereich. Das Nachtessens nach der Freizeit war sehr lecker und ausgewogen. Danach hatten die ersten 5 Spielern noch Einzelgespräche mit den Trainern und der Rest hatte einen freien Abend. Um 22.30 gingen wir schlafen.

Bericht: Kitmi, Linus, Lars

4. Tag

10. Februar 2016

Heute morgen assen wir gemeinsam um 08.00 Uhr Frühstück. Danach gingen wir auf den Hoteltrainingsplatz und bereiteten uns für den Match am Abend vor. Um 13.00 assen wir ein gesundes Mittagessen. Am Nachmittag erholten wir uns und assen um 16.00 nochmal eine Portion Teigwaren als Matchvorbereitung. Um 18.00 hatten wir Spielsitzung und danach fuhren wir mit dem Car zum Trainingsgelände. Wir hatten ein Spiel gegen Deportivo Castellon, welches wir 5:2 verloren. In der ersten Halbzeit spielten wir eher defensiv und es stand nach 40 min 2:0. Nach der Pause haben wir auf ein offensives System umgestellt und erspielten so viele Chancen. Jedoch machten wir zu viele Eigenfehler und verloren 5:2. Als Abschluss des Tages assen wir noch gemeinsam ein leckeres Abendessen als Ausklang des Tages.

Castellon – SCK Kriens U15 5:2 (2:0)

Tore: 14 min. 1-0 Castello, 39 min 2-0 Castellon, 42 min 3-0 Castellon, 58 min 3-1 Hönger, 69 min 4-1 Castellon, 75 min 5-1 Castellon, 78 min 5-2 Hönger

Aufstellung:

1. Halbzeit: Tupella, Schmid, Schwab, Cetta, Graf, Tresch (30. Glanzmann), Niggeli,  Pajaziti, Tschuor, Besse, Karagiorgos

2. Halbzeit: Ulrich, Renggli, Fecker, Erni, Hager, Pajaziti, Küttel, Troxler, Glanzmann, Hönger, Nzita

Bericht: Gabriel, Lorik, Luca

5. Tag

11. Februar 2016

Bereits um 07.00 starteten wir in den Tag mit einem Footing am Strand. Danach assen wir das Frühstück. Anschliessend begann das 1. Training, wir trainierten auf dem Hotelplatz. Der heutige Schwerpunkt war Umschalten und Abschluss. Nach dem Mittagessen gingen wir Go Kart fahren. Elias fuhr sensationell und erreichte am Schluss den letzten Platz. Beim Parken des Autos hatte er auch noch Mühe…………. Er parkte das Fahrzeug direkt vor dem Ausgang, er wollte so schnell wie möglich raus!! Jeder konnte 8 min fahren. Nach dem Go Kart fahren beeilen wir uns, damit wir noch etwas kleines im Laden am Strand einkaufen konnten. Es war ein schöner Tag.

Bericht: Böni, Mäsi, Maxi

6. Tag

12. Februar 2016

Um 07.00 Uhr trafen wir uns für das Footing. Wir liefen an den Strand und haben ein Rückblick zum Match und Trainingslager mit positiven und negativen Sachen gemacht. Nach dem Footing haben wir das Frühstück gegessen. Danach gingen wir wie gewohnt ins Morgentraining. Als das letzte Morgentraining zu Enge ging verabschiedeten wir von Herr Martins. Wir fuhren mit dem Car zurück zum Hotel und assen gemütlich Mittagessen. Dann hatten wir Mittagspause und trafen uns um halb drei für die Abfahrt zum Traingsingsplatz wieder. Im Training machten wir 4 Gruppen und veranstalteten ein Turnier wo 2 mal gegen einander antrat. Dort gab es das Team Schwarz, Schnori (unter anderem mit Simon) Boss (Lorik) und Chaste (Timon). Am Schluss gab es ein Penaltyschiessen, dieses gewann Gregorie. Elias warf in den ersten Runde schon weg, da er die Schuhe ausgezogen hatte. Vor dem Abendessen packten wir alle noch unsere Koffern für den morgigen Abflug.

Bericht: Yannick, Simon und Timon