U15: Spitzenkampf verdient gewonnen

Nach 20 Sekunden hatten wir schon eine Topchance. Wir versuchten wie immer gepflegten Fussball zu spielen, leider fehlte in den ersten 30 Minuten das Tor. Der FC Schaffhausen versuchte es über die ganze Spiellänge nur mit weiten hohen Bällen Richtung Topscorer Carmine Chiappetta, Mitglied U15 Nationalmannschaft. Ein sehr unglückliches Eigentor durch uns brachte gegen den Spielverlauf den FC Schaffhausen 0:1 in Führung. Die Jungs reagiert aber prompt gegen den Rückstand. Zwischen der 30. und 37. Minuten schoss unser Topscorer 3 Tore.

Die 2. Halbzeit war analog der 1 Halbzeit. Wir spielten Fussball und der Gegner laborierte nur weiten Bällen. Es war ein verdienter Sieg, dennoch müssen die Jungs gegen einen solchen Gegner, der nur mit weiten Bällen Fussball spielt, besser in der Defensive stehen.

Vorschau: Nächsten Samstag, 14.00 auf dem Kleinfeld:

  1. Qualifikationsrunde Nike-Cup gegen den FC Concordia, Leader Gruppe West. Der Sieger qualifiziert sich für das Finalturnier im 2018 in Zürich

SC Kriens – FC Schaffhausen 6:3 (3:1)

SCK U15: Blättler, Besse, Berisha, Gautschi Nico, Lukay, Hoti ab 57. Min Näf, Huruglica, Luchs ab 63. Min Shala, Mulanga ab 78. Min Fischer Nico, Rancic ab 86. Min Meyer, Nikaj

Bemerkungen: SCK U15, Bosic, Carmona, Mwakassa, Kahrimanovic (Aufgebot anderes Team), Kryeziu und Giaranfa (verletzt)

Bericht: Luciano Santoro

 

Kommentieren