U15: FC BADEN – SC KRIENS 3-1 (3-1)

Es war ein Morgen zum vergessen. Das Spiel gegen Baden um 10:00 Uhr lief nicht wie wir uns das vorgestellt haben. Bereits 5 Sekunden nach Anpfiff konnten sich zwei SCK-Spieler nicht entscheiden, wer den Ball zuerst spielen soll. Also wollten sie den Ball gleichzeitig spielen. Der Schiedsrichter war selber ein bisschen verwirrt und pfiff einen indirekten Freistoss gegen uns (hahah). Man hat sofort gemerkt, dass die Jungs immer noch im Bett waren. Deshalb war es nicht überraschend, dass wir nach 10 Minuten in ein Conter laufen, welcher zum ersten Tor der Gastgeber führte. Eine Minute später, hat Furrer die Chance zum Ausgleich, scheiterte aber am Badener-Goalie. Baden konnte dann in der 35. Minute nach einem Eckball auf 2:0 erhöhen. Kurz danach verkürzte Komatina in der 37. Minute mit einem schönen Volley-Schuss auf 1-2. Baden erhöhte dann das Resultat in der 41. Minute noch auf 3-1. In der zweite Halbzeit hat man keine Reaktion mehr von den Jungs gesehen. Das Spiel ging verdient verloren.

SC Kriens: Rösli, Rohmann, Bühler, Primus, Mathis, Velaj, Bekler(70.Fischer), Frey,Wyss(55.Stalder) ,Komatina,Furrer(64. Pnishi).
Bemerkungen: SCK ohne Iten, Mesic, Lutumba, Rasic(alle verletz),Von Ah,Fuchs(Aufgebot andere Mannschaft), Komani(privat).

Bericht: Team U15

Kommentieren