Sechs Kisten gegen Bavois

Der SC Kriens schliesst seine englische Woche mit drei Siegen in Serie und einem schwungvollen 6:1 Sieg gegen den FC Bavois ab. Weiter gehts am nächsten Samstag mit dem Heimspiel gegen YF Juventus (Kleinfeld – 17.30 Uhr).

FC Bavois – SC Kriens 1:6 (1:2)
Des Peupliers 250 Zuschauer

Tore: 32′ Sulejmani 0:1, 35′ Le Neun 1:1, 39′ Bühler 1:2, 64′ Sulejmani 1:3, 74′ Kablan 1:4, 81′ Allou 1:5, 89′ Allou 1:6

SC Kriens: Osigwe, Fanger, Fäh, Röthlisberger, Kablan, Bürgisser, Bühler, (71′ Allou) Stojanov, Weber (77′ Da Costa), Sulejmani (77′ Thali), Siegrist

FC Bavois: Grosso, Kurtic, Le Neun, Bentayeb, Bovay, Monteiro, Martins, Makshana, Maigioglio, Ouattara, Demiri

Bemerkungen: SC Kriens ohne Wiget, Hasanaj, Bem, Fischer, Drmic (alle verletzt)

90 Wörter für 90 Minuten
Drei gewonnene Spiele in sieben Tagen. Thun, Sion, Bavois. Und die Erkenntnis, dass der SC Kriens einen ziemlich ordentlichen Saisonstart hingelegt hat. Platz zwei. Heute fehlten einige erfahrene Haudegen. Wiget, Bem oder Hasanaj. Die junge Truppe von Marinko Jurendic riss die Partie dennoch beherzt an sich. Kam früh zu Torchancen und liess sich auch durch missglückte Abschlussversuche nicht aus der Ruhe bringen. Die Tore kamen. Sulejmani markierte seine Saisontreffer drei und vier, Jérôme Bühler feierte seine Torpremiere und auch Nahuel Allou traf wieder, wie schon gegen Sion. Soweit so gut.

Die Tore im Video