2. Mannschaft: Niederlage in Emmenbrücke

Auch im dritten Spiel gab es keine Punkte für die jungen Krienser (sechs eigene Junioren in der Startelf und sechs B-Junioren auf der Ersatzbank). An Einsatz und Wille ist den Kriensern nichts vorzuwerfen, alle haben ihr Maximum gegeben. Die bisherigen Spiele haben aber auch gezeigt, dass man mit Einsatz und Wille allein in dieser Liga nicht bestehen wird. Zwei, drei erfahre Spieler mit mehr Qualität würden den jungen Spielern viel Last und Verantwortung abnehmen und ihnen die Möglichkeit geben, ohne Druck und Angst auch mal einen Fehler zu machen. Noch ist es nicht zu spät.

FC Emmenbrücke – SC Kriens II 3:0 (1:0)
Gersag 100 Zuschauer

Tore: 34′ Jusovic 1:0, 86′ Vucic 2:0, 89′ Saliu 3:0

SC Kriens II: Haag, Hager, Cinnanati, Schmidlin Nickel, Krakan, Bali, Zinga, Graminga, Scherer, Hunlede
Ersatz: Lee, Petkovic, Ahmad, Labiodh, Renggli, Fetija,Peixoto

(Bild: FC Emmenbrücke)