FE13: SC Kriens – Team Aargau West 13:10

1.Halbzeit

Wir spielten mit dem Torhüter ein gepflegten Spielaufbau und störten den Gegner früh mit einem hohen Pressing. Die Chancen kamen im Minuten Takt. Wir brauchten einige Minuten Geduld und dann gelangen uns die Tore. Innerhalb von 10 Minuten stand es 4:0. In der 23. Minute bekamen wir ein Tor. Wir nutzten die Chancen nicht effizient aus. Zur Pause führten wir verdient aber nur mit 4:1.

2.Halbzeit

Wir wechselten 4 neue Spieler und starteten verhalten in die 2. Halbzeit. Wir spielten nicht mehr miteinander und trieben den Ball viel zu viel alleine nach vorne. Leider kassierten wir 1 Tor. Doch im Gegenzug schossen wir das 5:2. Es ging nun hin und her jeder Schuss ein Treffer. Zur 2. Pause stand es 8:5. Das Spiel konnten wir nicht in Ruhe gestalten.

3.Halbzeit

Wir wechselten nochmals 4 Spieler ein, das jeder 60‘ Spielpraxis erleben durfte. Unser Ziel war dieses Drittel für uns zu entscheiden. Doch es gelang uns wieder nicht Das Torfestival ging weiter auf beiden Seiten. Jeder Schuss ein Treffer. Wir konnten auch das Spiel nach der sicheren Führung nicht beruhigen und mit Geduld zu Ende spielen. Das Schlussdrittel endete 5:5 unentschieden. Unsere Mannschaft zeigte, trotz diesem tiefen Rasen eine gute und kämpferische Leistung und haben verdient gewonnen mit 13:10. Wir gratulieren zum Sieg.

SC Kriens: Nils, Jamie, Luca, Marco M., Fabian, Simon, Navid, Jasha, Livio, Fatlind, Mathis, Imad, Andri

Tore: Imad, Jasha, 2x Fabian, 2x Fatlind, 4x Livio, 2x Simon und 1x Eigentor

Bericht: Benny