FE-14: Zug 94-Team Zugerland – SC Kriens 1:5 (0:2)

In einer von beiden Seiten bisweilen zerfahren geführtem Spiel konnten sich die Gäste aus Kriens durchsetzen. Die Partie liess die Dynamik und die Intensität vermissen, die sonst Spiele zwischen diesen beiden Teams ausgezeichnet hatten. Irgendwie kamen beide Mannschaften nicht richtig in die Gänge. Folge dessen wirkte das ganze Geschehen gehemmt, wie wenn mit einer angezogenen Handbremse gespielt worden wäre.

Die Krienser werden die nächste Woche nutzen, um diese Handbremse zu lösen.

Spielort: Herti Nord, Zug, Datum: 12.03.2016, 16:00

SC Kriens: Rösli, Rasic, Pfefferle, Radi, Ruckli, Velaj, Komatina, Wyss, Bachmann, Bürgisser, Lafferma, Portmann, von Ah, Burch, Ukaj

Tore: 15. 0:1, 24. 0:2, 48. 0:3, 54. 0:4, 66. 0:5, 84. 1:5

Bericht: Team FE-14