FE-14: Schwache Leistung in Zug

In einer mässigen Partie zeigten die Krienser keine gute Leistung. Gedanklich waren die Gäste immer einen „Schritt zu spät“, die gewählten Lösungen in der Regel wenig durchdacht und in der Ausführung zu wenig druckvoll und konsequent umgesetzt. Dazu gesellten sich haarsträubende, individuelle Fehler, welche vom Heimteam kaltblütig genutzt wurden.

Es wird interessant sein, zu verfolgen, wie die Krienser mit der gezeigten Leistung umgehen und welche Schlüsse sie daraus ziehen werden.

Spielort: Herti, Zug

Datum: 22.10.2016, 13:00 Uhr

Tore: 2. 0:1, 6. 1:1, 34. 2:1, 37. 3:1, 57. 4:1, 68. 5:1, 70. 5:2, 70. 6:2, 87. 7:2

SC Kriens FE-14: Blättler, Heller, Mwakassa, Hofstetter, Rancic, Besse, Ciaranfi, Özyürek, Amdebrhan, Kryeziu, Meyer, Lukaj, Bosic, Ineichen

Bericht: Team FE-14