FE-14: SC Kriens – Team Locarnese 6:1 (4:0)

Im letzten Heimspiel der Meisterschaft gingen die Krienser als verdienter Sieger vom Platz. Das Heimteam drückte dem gesamten Spiel seinen Stempel auf. Folge davon war viel Ballbesitz sowie regelmässig herausgespielte Abschlussmöglichkeiten – welche aber bisweilen fahrlässig nicht genutzt oder vom sehr guten Torhüter der Gäste pariert wurden. Die Gäste verteidigten geschickt, mussten aber mehrheitlich dem Ball nachlaufen, was viel Kraft kostete.

Es stehen nun zwei Auswärtsspiele in Luzern und Aarau an, die dem Team nochmals alles abverlangen werden.

Spielort: Kleinfeld, Kriens
Datum: 28.05.2016, 14:00 Uhr

SC Kriens FE-14: Fuchs, Pfefferle, Radi, Primus, Lutumba, Velaj, Owusu, Bachmann, Wyss, Lafferma, Mesic, Ruckli, von Ah, Portmann, Ukaj

Tore: 10. 1:0, 12. 2:0, 26. 3:0, 45. 4:0, 50. 5:0, 78. 5:1, 86. 6:1

Bericht: FE-14