FE-14: SC Kriens – FC Aarau 0:9 (0:5)

Unter brütender Sonne mussten die Krienser ein klare Niederlage hinnehmen. Der Sieg der Gäste ist verdient und stand nie zur Diskussion. Das Heimteam verstand es während ca. 40 Minuten das Spiel einigermassen offen zu halten und das eine oder andere Mal gute Aktionen zu zeigen. Über die gesamte Spielzeit gesehen waren die Aarauer aber klar stärker. Dennoch wären zwei oder drei Tore für das Heimteam verdient und möglich gewesen. Auf der anderen Seite wurde es den Gästen viel zu einfach gemacht, um zum Erfolg zu kommen, resultierten doch sechs Tore aus Standardsituationen.

Es gilt jetzt, nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern konzentriert und motiviert weiter zu trainieren, um sich stetig zu verbessern.

Spielort: Kleinfeld Kriens

Datum: 27.08.2016, 11:45 Uhr

Tore: 18. 0:1, 28. 0:2, 35. 0:3, 38. 0:4, 40. 0:5, 53. 0:6, 66. 0:7, 74. 0:8, 78. 0:9

SC Kriens FE-14: Blättler, Gautschi, Rancic, Lukaj, Bosic, Meyer, Ciaranfi, Amdebrhan, Özyürek, Stojkovic, Kryeziu, Besse

Bericht: Team FE-14