FE-14: Heimerfolg

Es war kein einfaches Spiel gegen das Team IFV-Luzern Nord. Zwei frühe Gegentore aus Standards, beide wegen Unaufmerksamkeiten. Und dazu ein Gast, der mit viel Einsatz und hoher Bereitschaft spielte. Die Krienser liessen sich aber nicht aus der Ruhe bringen. Und diese Geduld – auch Hartnäckigkeit genannt – zahlte sich aus. Die wichtigen 1:1-Situationen wurden gewonnen. Je länger das Spiel dauerte, desto spielbestimmender der Auftritt der Heimmannschaft. Fazit: Alles in allem ein solider Auftritt.

Datum / Zeit: 21.10.2017, 14:00 Uhr

Spielort: Kleinfeld, Kriens

SC Kriens FE14: Rondinelli, Hüsler, Bucher, McCarthy, Klinke, Kaufmann, Bassiouni, Vogel, Cornacchini, Heller, Oliveira, Müller, Schurtenberger, Bonorva

Tore: 2. 0:1, 6. 1:1, 15. 1:2, 17. 2:2, 46. 3:2, 55. 4:2, 61. 5:2, 87. 6:2, 90. 7:2

Bericht: FE14