FE-14: Harte Erfahrung

In Chiasso auf dem Hauptspielfeld durften die Krienser Erfahrungen gegen einen mit vollem Einsatz spielenden Gegner machen. Vor allem zu Beginn des Spiels war die Partie hektisch, fahrig und wenig strukturiert. Der Pilatuself gelang es nicht, Ruhe ins Spiel zu bringen – trotz der frühen Führung. Irgendwie fehlte die Fokussierung auf das Wesentliche. Dank einer Tempo- und Qualitätssteigerung in der zweiten Spielhälfte konnten die Gäste das Heimteam in die Schranken weisen und so einen verdienten Erfolg im Tessin erzielen. Hoffentlich ein Warnschuss zur rechten Zeit.

Datum / Zeit: 28.10.2017, 13:00 Uhr

Spielort: Stadio Comunale, Chiasso

SC Kriens FE14: Rondinelli, Klinke, Bucher, McCarthy, Hüsler, Kaufmann, Vogel, Bassiouni, Cornacchini, Heller, Villalba, Friedli, Wicki, Banz

Tore: 2. 0:1, 25. 0:2, 38. 0:3, 45. 1:3, 55. 1:4, 68. 1:5, 70. 1:6, 80. 1:7, 82. 1:8

Bericht: FE14