FE-14: FC Luzern Uri-Schwyz gewinnt Spiel mit Cupcharakter

Zweimal nicht aufgepasst, zweimal präsente Gäste. Resultat: 0:2. Vorher und nachher 85 Minuten das grosse Anrennen auf ein Tor. Mit wenig Ausbeute. Selber schuld: Zu kompliziert, zu wenig strukturiert – dafür zu hektisch und kopflos. Am Einsatz hat es nicht gefehlt. Aber eben: Ballbesitz ist nicht alles. Der Ball muss dorthin, wo es weh tut. Und das haben die Krienser zu wenig geschafft.

Spielort: Kleinfeld, Kriens
Datum: 20.05.2017, 14:00 Uhr

Tore: 20. 0:1, 25. 0:2, 49. 1:2

SC Kriens FE-14: Heller, Bosic, Mwakassa, Hoti, Gautschi, de Castro Carmona, Hofstetter, Vogel, Rancic, Kryeziu, Amdebrhan, Ciaranfi, Özyürek, Ineichen, Meyer

Bericht: Team FE-14