FE-14: FC Luzern – SC Kriens 2:2 (1:2)

In einer sehr intensiv geführten Partie konnten die Krienser überzeugen, spielerisch wie auch einsatzmässig. Beide Teams schenkten sich nichts. Den Gästen gelang es über die gesamte Spielzeit immer wieder, mit gepflegten, durchdachten und schnellen Spielzügen gefährlich zu werden.  Das Spiel war bis zum Schluss spannend, unterhaltsam und auf konstant gutem Niveau.

Das Team nimmt hochmotiviert die letzte Meisterschaftswoche in Angriff, um die in diesem Spiel gemachten Erfahrungen in das Spiel in Aarau einbringen zu können.

Spielort: Allmend, Luzern

Datum: 04.06.2016, 13:00 Uhr

SC Kriens FE-14: Rösli, Lutumba, Pfefferle, Radi, von Ah, Velaj, Owusu, Bachmann, Lafferma, Wyss, Mesic, Mathis, Bürgisser, Portmann, Ukaj

Tore: 1. 0:1, 29. 0:2, 33. 1:2, 50. 2:2

Bericht: FE-14