FE-14: Erfolg in Zofingen

Sehr viel Ballbesitz, daher spielbestimmend. Sehr viele Abschlüsse, oft aber wenig zwingend. Das eine kurze Zusammenfassung des Spiels gegen das Team Aargau West. Das grosse Spielfeld wurde genutzt, um die Aargauer zu viel Laufarbeit zu zwingen. Dies gelang den Kriensern gut, da sie sich wenige unnötige Fehler im Spielaufbau leisteten. Verbessern muss sich die Pilatuself im Verhalten vor dem gegnerischen Tor: Es werden zu viele Möglichkeiten ausgelassen oder die Aktionen werden nicht mit Ruhe und Cleverness zu Ende gespielt. Hier gibt es noch einiges zu tun.

Spielort: Trinermatten, Zofingen
Datum: 13.05.2017, 13:30 Uhr

Tore: 4. 0:1, 11. 1:1, 15. 1:2, 39. 1:3, 58. 1:4, 83. 1:5

SC Kriens FE-14: Blättler, Heller, Ciaranfi, Hoti, Gautschi, Amdebrhan, Hofstetter, Vogel, Dantas, Rancic, Berisha, Carmona, Meyer, Bosic, Huruglica

Bericht: Team FE-14

Kommentieren