FE-14: Das Spiel in Wohlen hinterlässt einen zweispältigen Eindruck

45 Minuten engagiert, viel Einsatz, bemüht und fleissig – 45 Minuten ohne Spannung, ohne Druck, ohne Herzblut und Gegenwehr, wenig Disziplin. Dazu ein Gastgeber, der ausschliesslich resultatorientiert agiert. Und dafür auch noch belohnt wird oder von haarstäubenden Aussetzern der Gäste profitieren darf. Unter dem Strich resultatmässig eine klare Niederlage, die dennoch nicht zwingend ist.

Es gibt weiterhin sehr viel zu tun.

Spielort: Wohlen

Datum: 03.09.2016, 14:00 Uhr

Tore: 2. 1:0, 3. 1:1, 26. 2:1, 30. 3:1, 34. 4:1, 39. 5:1, 42. 5:2, 46. 5:3, 63. 5:4, 66. 6:4, 73. 6:5, 80. 7:5, 82. 8:5, 83. 9:5, 85. 10:5, 90. 11:5

SC Kriens FE-14: Blättler, Heller, Wyrsch, Hofstetter, Rancic, Besse, Lukaj, Berisha, Bosic, Meyer, Gautschi, Özyürek, Stojkovic, Kryeziu

Bericht: Team FE-14