FE-13: SC Kriens – FCL-Uri-Schwyz 8:9

1.Halbzeit

Beide Teams kämpfen sich ins Spiel. Schwyz-Uri machte ein wirklich gutes offensives Pressing. Mit dem hatten wir viel Mühe vor allem auf der linken Seite. Sie gingen mit einem Eckball mit 1:0 in Führung. Unser Passspiel kam nicht richtig auf. Wir konnten uns von Minute zu Minute uns steigern und kamen immer besser ins Spiel. Wir hatten auch Chancen, die wir nicht nutzten und prompt kam das 0:2. Dies war zugleich der Pausenstand.

2.Halbzeit

Wir starteten besser in die 2. Halbzeit und konnten dank starken 15 Minuten von einem 0:2 auf ein 4:2 den Match drehen. Die Laufbereitschaft war sehr gross. Zur 2. Pause stand es 5:4 für uns.

3.Halbzeit

Wir wechselten nochmals und unser Ziel war das Tempo hoch zu halten und die Passqualität zu steigern. Dies gelang uns und wir schossen wieder 2 Tore zum 7:4. Danach brachen wir ein und kassierten innerhalb von 10 Minuten 3 Tore und verlieren am Schluss mit 8:9. Die erste Niederlage gegen ein Deutschschweizer Team Zuhause. Schade.

SC Kriens: Nino, Miguel, Leon, Damiano, Kai, Ramon, Michel, Ulises, Gil, Matteo, Noé, Michel, David, Jean-Paul, Noah S.

Tore: 2x David, 2x Jean-Paul, Gil, 14 Dario, 2x Kai

Bericht: Benny Portmann