FE-13: SC Kriens – FC Aarau 6:8

1.Halbzeit

Wir spielten die ersten 10 Minuten sehr kompliziert, unsortiert und nervös. Prompt kriegten wir das 0:1. Danach kamen wir besser ins Spiel und hatten unsere Chancen. Wir nutzten die Chancen nicht und prompt bekamen wir das 0:2. Es war keine Überzeugung auf dem Platz. Wir spielten nicht einfach, schnell, clever und miteinander. Wir waren keine Mannschaft. Zur Pause stand es 0:2

2.Halbzeit

Wir wechselten nun 5 Spieler ein. Wir kamen super ins Spiel. Wir spielten einfach, schneller, cleverer und miteinander. Die Tore kamen nun auch in 5 Minuten Takt. Ein gutes Drittel und gewinnen dies verdient mit 4:1. Zur Pause führten wir nun mit 4:3.

3.Halbzeit

Wir wechselten nochmals 4 Spieler ein. Wie im 1. Drittel wollten wir wieder den Ball treiben anstatt miteinander spielen. Bekamen dann noch 2 Tore per Freistoss oben in das Tor. Wir nutzten unsere Chancen nicht. Uns fehlte die kompakte Mannschaftsleistung. Das Spiel kippte zugunsten von Aarau. Aarau gewinnt das letzte Drittel mit 2:5. Wir konnten nur noch zwei Tore zum Endstand von 6:8 verkürzen. Wir konnten nicht mehr reagieren. Schade wir konnten das gute 2. Drittel nicht bestätigen. Das Schlussresultat ist 6:8.

SC Kriens: Luka, Marco B, Marco M., Fabian, Andri, Luca, Navid, Livio, Nico, Fatlind, Cedric, Simon, Imad, Mathis

Bericht: Benny Portmann

Kommentieren