FE-12: Weiter ohne Punktverlust!

Konzentriert trainierten wir unter der Woche dem Samstag entgegen. Mit Zug 94 stand die nächste grössere Herausforderung auf dem Programm. Immer wieder eine spezielle Affiche. Gespielt wurde auf Platz 2. Das heisst Kampf und Laufbereitschaft waren an diesem Tag die Grundvoraussetzungen für den Erfolg. Diese erfüllten wir praktisch über die gesamte Spielzeit tadellos. Konzentriert und zielstrebig starteten wir in die Partie und konnten dies während den ersten 25 Minuten durchgehend aufrechterhalten. Daraus resultierte eine verdiente 3-0 Führung zum ersten Pausentee.

Im zweiten Drittel zogen wir unsere schwächste Phase ein. Zwar waren wir weiterhin spielbestimmend und hatten die besseren Torchancen. Jedoch fehlte es uns in diesem Abschnitt an Durchschlagskraft. Wir gaben Zug 94 also die Möglichkeit mit dem 1-3 nochmals Spannung zu erzeugen.

Im letzten Durchgang konnten wir dem Spiel dann wieder eindeutig den Stempel aufdrücken. Mit dem schnellen 4-1 gelang es uns, das Spiel so gut wie zu entscheiden. Zug 94 gab sich jedoch nie auf und versuchte uns mit schnellen Kontern zu erwischen. Die aufmerksame Abwehr und unser starker Torwart Pavel konnten die Zuger aber immer wieder erfolgreich stoppen. Mit dem 5-1 und dem 6-1 konnten wir schliesslich unsere gute Leistung an diesem Tag krönen. Vielleicht fiel der Sieg schlussendlich 1 bis 2 Tore zu hoch aus. Jedoch war dieser Sieg nie in Gefahr.

An dieser Stelle wünschen wir unserem Mitspieler und Freund Alejandro gute Besserung! Diese 3 Punkte gehören dir! Wir freuen uns, wenn du wieder mit uns auf dem Platz stehst!

Stadion Kleinfeld, Kriens

SC Kriens FE-12 – Zug 94 Dc 6:1 (3:0),(0:1),(3:0)

Tore: 9. Lucas 1:0, 20. Dion 2:0, 25. Nelio 3:0, 35. Zug 94 3:1, 52. Nelio 4:1, 55. Lucas 5:1, 65. Nelio 6:1

SC Kriens: Pavel, Marc, Lenny, Haris, Dion, Luca, Sebastian, Luan, Joel, Loris, Nelio, David, Lucas, Tairo

Verletzt/ Krank: Silas, Alejandro

Abwesend: Matvej, SC Kriens Db: Noah

Bericht: Raffael Valladares