FE-12: SC Kriens – FC Hünenberg Da 5:1

Fazit: Leistung gegen Emmen bestätigt

Nach dem letzten sehr hohen Sieg gegen Emmen stand nun die Bestätigung an. Entschlossen startete die Mannschaft in die Partie und zeigte wunderbare Spielzüge. Gegen den physisch starken Gast aus dem Hünenberg ging man verdient in Führung. Nach einigen heiklen Momenten in der Abwehr konnte die FE 12 im zweiten Drittel das wichtige 2:0 erzielen. Nach einer Tempoverschärfung im Schluss-Drittel wurde der Kontrahent entscheidend in die Schranken gewiesen. Der Anschluss-Treffer per Penalty war nur noch Resultatkosmetik. Schade, denn es wäre das zweite Spiel zu Null gewesen. Trotzdem dürfen die Gäste mit Stolz weitere 3 Punkte bejubeln. Eine gute Teamleistung und vor allem die Erkenntnis, dass fast alle Tore über Aussen vorbereitet wurden, erfreut das Trainergespann.

Tore: 18’ 1:0 Mathis, 28’ 2:0 Luca, 58’ 3:0 Nico, 62’ 4:0 Fatlind, 66’ 5:0 Raphael, 73’ 5:1 Penalty

SC Kriens: Lukas, Samara, Luca, Imad, Bleron, Fabian, Nico, Mathis, Marco, Fatlind, Raphael, Elena
Abwesend: Livio, Lauro, Nick, Nils

Bericht: Pascal Bucheli