FE-12: Qualifikation für die Elitegruppe perfekt !

Mit dem siebten Sieg im siebten Meisterschaftsspiel ist uns die Qualifikation für die Elitegruppe im Frühling, in den beiden ausstehenden Spielen nicht mehr zu nehmen. Doch ein wenig stolz schauen wir bereits jetzt auf die vergangenen Wochen zurück. Ein Ergebnis harter Trainingsarbeit und ganz viel Talent!

Mit dem Team Obwalden konnten wir abermals ein physisch deutlich überlegenes Team in die Knie zwingen. Unser Rezept war Fussball. Und der unbändige Wille, sich nach drei Jahren endlich wieder mal für die Gruppe der besten 12 D-Junioren Mannschaften der Innerschweiz zu qualifizieren. Genau mit diesem Gefühl starteten wir dann auch ins Spiel. Nach rund 30 Sekunden konnten wir prompt durch einen sehenswerten Treffer von Lucas in Führung gehen. Ein fulminanter Start also. Mit einem sehr starken ersten Drittel, gelang es uns die Führung bis zum ersten Pausentee auf 4-0 auszubauen. Einmal mehr konnten wir die furiose Leistung im ersten Durchgang, jedoch nicht auf die beiden folgenden Abschnitte übertragen. Dies sicher ein Negativpunkt, welchen wir in den kommenden Spielen und dann vor allem in der Rückrunde unbedingt verbessern wollen. Am nächsten Samstag kommt es zum Spitzenspiel gegen den SC Emmen. Auf geht’s !

Stadion Kleinfeld, Kriens

SC Kriens FE-12 – Team Obwalden 5:0 (4:0),(1:0),(0:0)

Tore: 1. Lucas 1:0, 13. Lucas 2:0, 18. Joel 3:0, 23. Dion 4:0, 33. Joel 5:0

SC Kriens: Pavel, Marc, Lenny, Haris, Dion, Luca, Sebastian, Luan, Joel, Loris, Nelio, David, Lucas, Tairo

Verletzt/ Krank: Silas, Alejandro, Noah

Abwesend: Matvej, Nelio, Tairo

Bericht: Raffael Valladares