FE12: Erfolgreicher Saisonauftakt

Nach vier intensiven Wochen Vorbereitung, fieberten wir in den letzten Tagen immer mehr dem Meisterschaftsstart vom Samstag entgegen. Der FC Littau erwartete uns um Punkt 12 Uhr auf dem gefühlt 40 Grad warmen Kunstrasen auf dem Sportplatz Ruopigen. Wir haben uns für dieses Startspiel doch einiges vorgenommen und wollten uns gleich von der bestmöglichen Seite zeigen.

Relativ schnell konnten wir dem Spiel dann auch den Stempel aufdrücken. Unser Ziel war es, den Gegner möglichst früh unter Druck zu setzen und sie damit bereits in ihrer eigenen Platzhälfte zu Fehlern zu zwingen. Dies ist uns auf Anhieb gelungen. Der FC Littau konnte sich trotz individueller Stärke in der Offensive und körperlicher Überlegenheit, phasenweise kaum noch aus der Krienser Umklammerung befreien. In der 16. und der 20. Minute ist es uns dann auch gelungen, die Überlegenheit in Tore umzumünzen. Verdient ging es damit in die erste Drittels Pause.

Auch aufgrund der sommerlichen Hitze, nutzten wir die Pause für fünf Wechsel. Die neuen Spieler konnten sofort an die Mannschaftsleistung im ersten Spieldrittel anknüpfen. Durch vier, zum Teil wunderschön herausgespielte Tore, innerhalb von neun Minuten, ist es uns gelungen, in dieser Phase das Spiel zu entscheiden. Mit dem Spielstand von 0-6 ging es damit in die zweite Pause.

Im letzten Spieldrittel wollten wir durch die erneuten Wechsel eigentlich nochmals vollgas geben. Über rund zehn Minuten sah dies auch gar nicht schlecht aus, was uns zwischenzeitlich eine sieben-Tore-Führung einbrachte. Leider haben wir es schliesslich nicht ganz geschafft, unser Spiel über 75 Minuten durchzuziehen. In der Schlussviertelstunde machte sich dann auch die eigentliche Qualität des FC Littau bemerkbar. Innerhalb weniger Minuten erzielten sie drei sehenswerte Tore. Damit mussten wir uns im letzten Drittel mit 1-3 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz durften wir zum Auftakt mit einem starken Auftritt, einen hochverdienten 7-3 Sieg feiern. Nächsten Samstag reisen wir zum Auswärtsspiel nach Buochs und hoffen, wieder auf grosse Unterstützung zählen zu dürfen!

Sportplatz Ruopigen, Littau

FC Littau Da – SC Kriens FE-12 3:7 (0:2),(0:4),(3:1)

Tore: 16. Haris 0-1, 20. Alejandro 0-2, 36. Lucas 0-3, 38. Alejandro 0-4, 42. Lucas 0-5, 45. Marc 0-6, 55. Dion 0-7, 63. FC Littau 1-7, 67. FC Littau 2-7, 72. FC Littau 3-7

SC Kriens: Pavel, Silas, Marc, Lenny, Haris, Dion, Alejandro, Joel, Luan, Matvej, Sebastian, David, Lucas, Nelio

Bemerkungen: SC Kriens Db: Noah, Loris, Luca; Abwesend: Tairo

Bericht: Raffael Valladares