Ein Sieg zum Abschied

Das wars. Zumindest sportlich. Über 2000 Menschen feiern momentan im Stadion den Abschied vom Kleinfeld. Das Team von Marinko Jurendic trug seinen Teil zum gelungenen Abschluss bei und besiegte Köniz hochverdient mit 3:1.

SC Kriens – FC Köniz 3:1 (1:0)
Kleinfeld 1944 Zuschauer

Tore: 24′ Siegrist 1:0, 51′ Allou 2:0, 85′ Siegrist 3:0, 89′ Acosta

SC Kriens: Osigwe, Fanger, Kablan, Hasanaj, Fäh, Bürgisser, Stojanov, Allou (86′ Bühler), Weber, Siegrist (91′ Bajrami), Thali (79′ Costa)

FC Köniz: Ruiz, Stauffiger, Rizzo, Koubsky, Schubert, Briner (54′ Osmani), Herensperger (68′ Mylord), Miani, Guto, Henzi (52′ Acosta), Ledesma

Bemerkungen: SC Kriens ohne Fischer und Sulejmani (beide verletzt). Kehrer, da Costa (abwesend).

47 Wörter für 47 Jahre
Nico Siegrist heisst der letzte Krienser-Torschütze im Kleinfeld. Der SCK verabschiedete seine Heimstätte mit einem würdigen, einem guten Auftritt. Bissig, agil und immer wieder torgefährlich. Und so endet dieses Kapitel. Die alte Dame Kleinfeld verabschiedet sich. Für immer – vergessen werden wir dich nie. Danke meine Liebe.

[wdi_feed id=“1″]