Eg: Rückblick auf die Intensivwoche

Wir starteten unsere Tage im Kleinfeld jeweils mit einem gemeinsamen Frühstück, offeriert vom Donatorenclub 91. Dies ermöglichte den Junioren von ihren Ferien zu erzählen und unseren beiden neuen Spielern die Mannschafskollegen auch neben dem Spielfeld kennenzulernen. Während den Frühstücken herrschte immer eine gute Stimmung und es war jeweils ein guter Einstig für die folgenden, zum Teil sehr harten, Trainingseinheiten. Während diesen Trainingseinheiten, jeweils eine am Morgen und eine am Nachmittag, machten die Junioren grosse Fortschritte und liessen immer wieder ihr Können aufblitzen. Zum Abschluss der Intensivwoche besuchten wir die Swisspor-Arena, wo wir von Kudi Müller eine interessante Führung durch das Stadion bekamen. Unter anderem durften wir in die Spielerkabine der Gästemannschaften, konnten wie die „Grossen“ ins Stadion einlaufen und sahen die verschiedenen VIP-Logen sowie das Pressekonferenzzentrum. Bevor wir wieder ins Kleinfeld marschierten, gönnten wir uns eine Glace im Restaurant. Über den tollen Einsatz der Junioren in der vergangenen Woche haben wir uns gefreut.

Bericht: David Baumann und Christa Stergiannis