Der SCK schlägt Old Boys zum Auftakt

90 Wörter für 90 Minuten
Der SCK brauchte einige Minuten bis er in diese Partie fand und Zuspiele über mehrere Stationen gelangen. Das frühe Tor von Chihadeh löste die Handbremse nur bedingt. Defensiv stand die Mannschaft von Bruno Berner aber solid, machte die Räume zu und liess den Gegner kaum zu Chancen kommen. Das Offensivspiel wurde zusehends geradliniger, die Torchancen häuften sich. Eine schöne Kombination über Siegrist, Costa und Cirelli brachte schliesslich das 2:0. Verdient, dürfen wir festhalten. Auf dem Auftritt lässt sich aufbauen. Zum Beispiel am kommenden Samstag um 17.30 Uhr in Yverdon .

SC Kriens – Old Boys 2:0 (1:0)
Stadion Gersag 500 Zuschauer

Tore: 13′ Chihadeh 1:0, 77′ Cirelli 2:0

SC Kriens: Osigwe, Fanger, Fäh, Hasanaj, Urtic (60′ Geri), Cirelli (86′ Wiget), Schilling, Siegrist, Costa, Chihadeh (64′ Allou), Sulejmani

Old Boys: Lindenthal, Rietmann, Dedaj, Asani, Disler, Akbulut, Blatter, Mbarga, Sahin (71′ Sudar), Osaj (57′ Leuthard), Mushkolaj (80′ Kotlar)

Bemerkungen: SC Kriens ohne Mangold, Bürgisser, Marinkovic (alle verletzt), Seferagic (nicht spielberechtigt), Brügger und Stojanov (abwesend)

Alle Höhepunkte im Video