Der SCK-Fasnachtswagen

Jedes Jahr wenn die Fasnacht ins Land zieht, beteiligt sich auch der SC Kriens mit seiner Wagenbaugruppe aktiv an der Krienser Fasnacht.

Der Konflikt der SAC-Hütten mit dem Gesamtarbeitsvertrag der Gastronomiebranche bildetet die Grundlage für die aktuelle Ausgabe des SCK-Fasnachtswagens. Dieser entstand in unzähligen unerfassten Arbeitsstunden in der Gallihalle und erlebt am Krienser-Fasnachtsumzug seine Feuertaufe – ob dann die selbstgebaute SAC-Hütte wegen «Überzeit» immer noch geschlossen bleibt?

Gut zeigt der am Wagen angebrachte Wegweiser den Weg ins Kleinfeld. Dort findet ja dann am Dienstag 9. Februar die SCK-Tribünenfasnacht statt – wohl auch mit vereinzelten Überstunden.

Die Wagenbauer des SC Kriens
Oben von links nach rechts: Roland Kälin, Beat Pfyffer, Ruedi Pfyffer, Jimmy Huber
Unten von links nach recht: Walter Winzeler, Stephan Stucki, Toni Vogel, Sandra Walther, Sybille Schnüriger, Manuela Walker
Es fehlen: Andrea Renggli, Stefan Huber, Josef Bachmann, Sybille Samberger