Der SC Kriens verpflichtet Skumbim Sulejmani

Erste Neuverpflichtung für die kommende Saison: Der SCK verpflichtet Stürmer Skumbim Sulejmani von Zug 94. Er unterschrieb beim SCK einen Vertrag für eine Saison. Über den FCL-Nachwuchs, Locarno und Tuggen kam der 29-jährige Innerschweizer vor sechs Jahren zu den Zugern und schoss dort in 156 Spielen insgesamt 98 Tore. Zuletzt führte er den Erstligisten als Captain aufs Feld und traf in der laufenden Saison bereits 15 Mal.

«Der SC Kriens ist eine Grösse in der Innerschweiz, ich kenne einige SCK-Spieler und habe auch mit einigen bereits zusammengespielt. Der SCK zeigte grosses Interesse an mir und ich hatte sehr gute Gespräche mit Bruno Galliker und Trainer Marinko Jurendic. Als Spieler mag ich neue Herausforderungen, zudem sind die Projekte beim SC Kriens sehr vielversprechend. Ich bin also top-motiviert beim SCK mit vielen talentierten, guten Fussballern zusammenzuspielen», sagt Skumbim Sulejmani.

«Skumbim passt zum SC Kriens. Er wuchs in der Innerschweiz auf und wurde hier auch fussballerisch ausgebildet. Er soll unserer jungen Mannschaft mit seiner Erfahrung und natürlich mit seinen Toren weiterhelfen», erklärt SCK-Sportchef Bruno Galliker. Vor acht Jahren war eine Verpflichtung des Angreifers übrigens schonmal ein Thema im Kleinfeld – lange ists her. Der Wechsel vom FCL-Nachwuchs kam damals aber nicht zustande und Sulejmani ging schliesslich zum FC Locarno.

Schön hat es jetzt geklappt. Herzlich willkommen im Kleinfeld Skumbim Sulejmani.

Bild: REGIOfussball.ch