Dc: Souveräner Auswärtssieg beim SC Emmen

Dem Krienser Team Dc ist an diesem Samstag eine sehr gute Mannschaftsleistung gelungen. Schon während dem Einlaufen sind die Jungs äusserst motiviert und hoch konzentriert bei der Sache gewesen. Kaum hatte der Schiedsrichter die Partie angepfiffen, nahmen die Jungs vom SC Kriens das Spieldiktat in die Hand und begannen damit den Ball in ihren Reihen laufen zu lassen und konsequent den Weg in den gegnerischen Strafraum zu suchen.

Der Gegner hatte dem dominanten Auftreten der Krienser nicht viel entgegen zu setzen, dafür waren die spielerischen Mittel zu wenig vorhanden. Die Krienser ihrerseits starteten in der Folge Angriff um Angriff. Im Unterschied zum Spiel der vorherigen Woche, gelang es den Angreifern in dieser Partie ihre Chancen zu nutzen und die vielen, der teilweise sehr attraktiv herausgespielten Angriffe, mit Toren abzuschliessen. Ein grosses Kompliment gilt es den Jungs zu machen, dass sie während dem ganzen Spiel das Tempo und die Konzentration hochhalten konnten und trotz der deutlichen Überlegenheit gegenüber dem Gegner nicht aufhörten, den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen und konsequent den Torerfolg zu suchen.

Ebenfalls ein Lob verdiente sich der Gegner, der trotz seiner klaren Unterlegenheit mitspielte und zu jedem Zeitpunkt der Partie ein äusserst fairer Gegner war. Nach diesem souveränen Auswärtssieg stehen die Jungs vom Team Dc nach dem dritten Spieltag neu an der Tabellenspitze. Nun gilt es in den kommenden Wochen die Spitzenposition zu verteidigen und das eigene Fussballspiel weiterhin zu verbessern. Come on Kriens!!!

Spielort: Feldbreite, Emmen

SC Emmen De – SC Kriens Dc 0:19 (0:4, 0:12, 0:19)

Tore: Nadzak (6), Gilli (5), Haziraj (4), Job (2), Suter (1) Stadlin (1)

SC Kriens Dc: Arnold, Höing, Käch, Püntener, Stadlin, Perkolaj, Birrer, Nadzak, Gilli, Suter, Job, Haziraj

Bericht: J.Fähndrich