Db: zeigt starke Leistung am Interbike-Cup

Die Db-Junioren nahmen am Interbike-Cup in Stans teil und klassierten sich hinter Buochs und Stans als Dritte. Nach verhaltenem Start gegen Sempach, man gewann 2:1, musste ein Gang hochgeschraubt werden. Gegen OG spielte man dominant und gewann verdient mit 2:0.

Nun wartete direkt nach der OG-Partie der spätere Turniersieger SC Buochs. Die Krienser knüpften an die Leistung des vorherigen Spiels an und kämpften toll. Der Gegner war aber diesmal der Ball, den er wollte permanent nicht ins Tor der Buochser. Trotz der tollen Leistung ging dieses Spiel mit 0:2 verloren.

Nun musste gegen Emmen ein Sieg her um die Halbfinals zu erreichen. Dies gelang problemlos – 3:0. Nun roch es definitiv nach mehr. Im Halbfinale wartete der FC Stans, welcher während des ganzen Turnieres noch kein Gegentor hinnehmen musste. Und prompt, es waren die Krienser, welche den Führungstreffer schossen. Man hätte dieses Spiel längst entscheiden müssen, aber vor dem Tor verliessen die Stürmer jeweils die Nerven, der Ball flog mal um mal neben das Tor. Ganz anders die Stanser, ein kurzer Ausflug vor das Krienser Tor wurde prompt aus unmöglichem Winkel zum Ausgleich genutzt.

Nun musste das Penaltyschiessen über den Einzug ins Finale entscheiden. Wiederum hatten die Stanser die besseren Nerven und zogen ins Finale ein, welches Sie dann aber ganz klar gegen Buochs verloren.

Im kleinen Final trafen wir auf Sarnen, welche wir diskussionslos mit 5:0 nach Hause schickten.

Fazit: Die Krienser zeigten eine tolle Leistung und einen unermüdlichen Kampfgeist. Sie erdrückten die Gegner dank konsequentem Pressing jeweils in der gegnerischen Platzhälfte. Jeder verlorene Ball wurde sofort wiedererkämpft. Einzig die Effizienz im Abschluss muss sich noch klar gegen oben erhöhen.

Bericht: Oli Barmettler