Db: überzeugt erneut

75 Worte für 75 Minuten

Bei strahlendem Herbstwetter zogen die Krienser durch den Lopper, um in Alpnach die nächsten 3 Punkte einzufahren. Dieses Unterfangen war zu Beginn etwas zäh, da man den vermeintlich schwächeren Gegner anhand der Tabelle unterschätzte. Dank guten Reflexen unseres Schlussmannes konnte man die Null halten. In der 16. Minuten fasste sich Darko endlich ein Herz und versenkte das Rund unhaltbar im Tor. Anschliessend kam die Show von Alex, welcher das Spiel zu unseren Gunsten entschied – 11:0.

Fazit: Gegen diesen Gegner, welcher wohl stärker war als erwartet, müsste man die Entscheidung schneller herbeiführen. Unnötige Ballverluste im Mittelfeld sowie eine unorganisierte Verteidigung liessen dem Gegner unnötige Chancen zu. Mit dem Führungstreffer löste sich der Knoten und wir spielten befreit auf, was sich schlussendlich mit 11 Toren auszahlte. Mit mehr Effizienz im Abschluss wäre noch mehr möglich gewesen. Nach der Startviertelstunde resultierte aber ein solide Leistung, auf welcher aufgebaut werden kann und muss, warten doch in den nächsten beiden Spielen die stärksten Gegner.

Stadion Städenried, Alpnachstad 45 Zuschauer

FC Alpnach – SC Kriens b   0:11

Tore: 16‘ Darko, 32‘,33‘,39‘ Alex, 36‘, 48‘, 66’ Mathis, 49‘ Fabian, 54‘, 55‘ Luan, 62’ Luca

SC Kriens: Laurin, Bleron, Lele, Fabian, Darko, Alex, Luan, Elia, Alaaldeen, Luca, Mathis

Abwesend: Luca, Kevin, Julian, Timon, Massimo, Mischa (alle Ferien), Silvano (verletzt), Daniel, Raphael (Aufgebot anderes Team)

Bericht: Oli Barmettler