Db: Toller 2. Rang am Huwi-Cup

Zum Abschluss einer strengen Intensivwoche vertraten die Db-Junioren den SC Kriens am diesjährigen HUWI-Cup in Littau. Nach einem turbulenten Start wurde das 1. Spiel gegen Härkingen komplett verschlafen. Die Jungs passten sich dem tiefen Niveau des Gegners an. Auch als wir versehentlich zu zehnt spielten, wollte kein Tor gelingen. Das nächste Spiel gegen IF Yuventus dominierten wir dann. Aber die Angst vor dem unfairen Gegner war zu gross, man musste sich letztlich mit 0:1 geschlagen geben. Nun wartete Ebikon, und der Trainer auf des 1. Tor an diesem Tag. Nach einem Spiel auf ein Tor holten sich die Krienser verdient die Punkte 2,3 & 4. Um die Chance für die Halbfinalqualifikation zu wahren, musste nun das Team Obwalden bezwungen werden. Dank des enormen Kampfgeistes und einer grandiosen Leistung gelang dies auch – Halbfinale. Nun wollten wir plötzlich um den Turniersieg mitspielen. Die Krienser nahmen das hohe Niveau vom letzten Gruppenspiel mit ins Halbfinale und liessen Reiden keine Chance. Nur dank der mageren Chancenauswertung fiel das Resultat nicht höher aus – 2:0. Nun wartete Sempach im Finale. Die Kräfte reichten aber nicht mehr, das 0:1 zu korrigieren. Die 2 hintereinander gespielten Matches haben an den Kräften gezogen. Kurz vor Schluss mussten wir noch einen Elfmeter hinnehmen. Trotz der Finalniederlage dürfen die Jungs stolz sein auf die gezeigte Leistung. Jungs weiter so – toll !!!

Bericht: Oli Barmettler