DB: Tolle Leistung

75 Worte für 75 Minuten

Die Krienser staunten in den ersten Spielminuten nicht schlecht, über das hohe Tempo des Gastes aus Emmen. Man passte sich aber schnell dem Tabellennachbar an und konnte nach 9 Minuten verdientermassen in Führung gehen. Kurz vor dem ersten Tee knallte Luca den Ball aus 25 Meter unhaltbar unter die Latte. Bereits eine Minute nach Anpfiff des Mitteldrittels erhöhte Laurin auf 3:0 und wenig später auf 4:0. Emmen schoss zwar noch das Ehrentor, Kriens gewann !!!

Fazit: Die Grünweissen zeigten eine engagierte Leistung gegen einen starken Gegner. Man hatte das Spiel jederzeit unter Kontrolle. Aber sobald man dem Gegner Platz liess, wurde es oftmals gefährlich. Ausbaufähig ist nach wie vor unsere Abwehr, welche oftmals Mühe mit der Zuordnung bekunden. Bemerkenswert ist der tolle Kampfgeist der gesamten Truppe und die gute Stimmung im Team, Jungs, weiter so, Come on Db !!!! Am nächsten Samstag, 16.00 sind wir zu Gast in Stans mit dem Ziel, die Herbstrunde ungeschlagen zu überstehen.

Kleinfeld, 37 Zuschauer

SC Kriens b – SC Emmen b   5:1

Tore: 9‘.Luan, 22. Luca, 26. & 38. Laurin, 51. Emmen (Kriens im Tiefschlaf), 59. Raphi

SC Kriens: Schmidli, Amsler, Rymann, Nussbaumer, Kuster, Fuchser, Weber, Wiget, Gabriel, Black, Röösli, Kocic, Jakaj

Abwesend: Jakaj J, Sansonastaso, Amsler E., Alaldeen (Aufgebot anderes Team), Dantes (krank) Ramadani (keine Lust), Salzmann (Familie)

Bericht: Oli Barmettler