Db: Junioren siegen verdient

Die Db-Junioren nahmen sich am Samstag viel vor – der erste Sieg sollte endlich Realität werden.

Konzentriert starteten die Krienser ins Spiel. Die Aufgabe lautete mit viel Druck nach vorne zu spielen und den Gegner früh unter Druck zu setzen. Dies gelang über weite Strecken. Die Adligenswiler verirrten sich selten vor das Krienser Tor. Wie die vorangegangen Matches aber zeigten, brauchen wir einfach zu viele Chancen. Dies war auch an diesem Spieltag so. Trotz enormer Überlegenheit dauerte es bis zur 15. Minute, ehe Laurin sich ein Herz fasste und über rechts durchbrach und den Ball unhaltbar am Torhüter vorbeischoss – 1:0.

Endlich konnten wir nun befreiter aufspielen, mussten wir doch heute nicht einem Rückstand hinterher laufen. Die Krienser spielten nun gepflegten Angriffsfussball mit zum Teil sehenswerten Kombinationen. Trotzdem entschied man auch das 2. Drittel nur mit einem mageren 1:0. Unser Neuling Gian liess in eiskalter Manier den Gegner stehen, legte den Ball in die Mitte und Arian musste nur noch den Fuss hinhalten.

Mit der Führung im Kopf konnte man das Schlussdrittel befreit angehen –  und siehe da, die Krienser trafen auf einmal. Und dies innerhalb einer Minute gleich 2 mal, Kevin Siegrist setzte sich links durch und schloss erfolgreich ab. Der andere Kevin versenkte das Leder (oder ist es Plastik ?) mit einer sehenswerten Direktabnahme aus 25 Metern im gegnerischen Tor.

Nun sollte nichts mehr anbrennen. Trotz des Gegentreffers spielten die Krienser befreit auf und Arian besiegelte das Schlussresultat von 6:1 mit seinen beiden Toren in 3 Minuten.

Fazit: Jungs Ihr könnt stolz sein auf die gezeigte Leistung. Wir sind aber noch nicht da, wo wir hinwollen, das heisst harte Arbeit wartet ! Nehmt den Schwung nächste Woche mit übers Renggloch nach Littau und erntet die nächsten 3 Punkte – Come on Db !!!

Kriens, Kunstrasen Kleinfeld, 35  Zuschauer
SR: David Baumann

SC Kriens b – FC Adligenswil b   6:1 (1:0, 1:0, 4:1)

Tore: 15‘ Röösli, 41‘ Pnishi, 56‘ Siegrist, 57‘ Jakaj, 65‘ Adligenswil, 69‘ Pnishi, 72‘ Pnishi

SC Kriens: Dantas, Black, Amsler, Jakaj, Garcia, Salzmann, Röösli, Weber, Schmidli,             Gabriel, Siegrist, Zuber Shehu, Pnishi

Bericht: Oli Barmettler