Db: im Abschluss zu harmlos

Die Db-Junioren reisten nach Emmenbrücke ins Gersag. Bei wunderbarem Sommerwetter starteten die Jungs engagiert ins Spiel. Viele schöne Spielkombinationen wurden leider nicht mit einem Torerfolg belohnt. Im Gegenteil. Der Gegner verirrte sich einmal vor unser Tor, und das irreguläre Tor wurde vom fragwürdigen Schiri anerkannt. Seine Lustlosigkeit und Gleichgültigkeit prägten das Spiel zusehends. Der Gegner, welcher unsern Spielern Grössen-, sowie auch Gewichtsmässig überlegen war, mochte sich im weiteren Spielverlauf nur noch mit unfairen Mitteln zu helfen. Die Folge waren wüste Fouls, welche vom „Unparteiischen“ nicht geahndet wurden.

Der Schlusspunkt setzte Luan, welcher sich ein Herz (und den Ball) fasste, und nach einem Lauf über das ganze Feld den Ball zum Schlussresultat von 6:1 im gegnerischen Tor versenkte.

Fazit: Die Krienser haben über weite Strecken ein tolles Spiel gezeigt, liessen den Ball laufen und sind im Abschluss aber noch zu harmlos – wir sind auf dem richtigen Weg ! Weiter Jungs – Come on Kriens Db !!!

FC Emmenbrücke a SC Kriens b 6:1 (3:0, 0:0, 3:1)
Stadion Gersag
, 35 Zuschauer

SC Kriens: Amsler, Gabriel, Garcia, Goncalves, Gonzales, Jakaj, Röösli, Schmidli, Shehu, Wiget, Siegrist, Weber

Bericht: Oli Barmettler