Bb: Auswärts 2:2 gegen SG Algro/Zell

Im wichtigen Spitzenspiel erspielten sich die Bb Junioren ein 2:2.

Die erste Halbzeit war beidseitig von Vorsicht geprägt. Man konnte es spüren, beide Teams wussten, wer verliert ist weg vom Fenster um den Aufstieg. Beide Team neutralisierten sich gegenseitig, es kam weder ein Spielfluss, noch ein Spiel nach unserer Vorstellung zu Stande. Trotzdem erzielten wir durch einen schönen Treffer von Luca kurz vor der Pause das so wichtige 0:1.

In der zweiten Halbzeit ging nun die Post ab. Die Junioren lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Bis kurz vor Ende erspielte sich das Team Bb mit einem weiteren Tor von Sezgin die 1:2 Führung. Nun noch das Spiel über die Runde bringen und die Tabellenführung wäre der gerechte Lohn gewesen. Gewesen? Ja, leider. In der 92. Minute zeigte der Schiri zu recht auf den Elfmeterpunkt. Foul von Yannik am heran rasenden Stürmer. Der Elmeter wurde klar verwertet. Es passze zum Spiel, dass wir keine zwei Minuten vorher nur den Pfosten trafen und der verwandelte Freistoss uns aberkannt wurde, weil wir diesen zu früh ausführten.

Fazit:

Mit dem Unentschieden ist nach wie vor alles möglich. Nun braucht das Team Bb aber 3 Siege in den letzen 3 Spielen. Wir werden nicht aufhören daran zu glauben, solange die Chance für den Gruppensieg besteht. Am nächsten Sonntag die erste von 3 Schlachten, gegen ein erstarktes Team Entlebuch II. Come on Team Bb… !!!

Bericht: Aaron Künzle