Bb: 4 Sieg im 5. Spiel

Das schwungvoll in die Rückrunde gestartete Team Bb erspielte sich am Wochenende einen klaren Sieg gegen Knutwil.

Der Gegner wurde bereits in der ersten Halbzeit arg zerzaust und war mit 4:1 Pausenstand noch gut bedient.

In der zweiten Halbzeit ging durch viele Wechsel der Spielfluss verloren und der Gegner fand ein wenig besser ins Spiel. Trotzdem konnte nichts mehr dem Sieg gefährlich werden. Sauber und ruhig wurde der Sieg ins Trockene gebracht. Daran änderte auch die Kartenflut des Schiris nichts mehr. Nebst Sezgin wurde auch Aaron (!!!) frühzeitig unter die Dusche/Feierabend geschickt. Ein erfundener Elfmeter war wohl nicht gerade das, was Aaron an diesem Sonntag brauchte. Nein, keine grosse verbale Schlacht mit dem Schiri, aber ein Handselfer, scharf angeschossen, aus 2 Metern, mit ANLIEGENDEN ARMEN… Da beginnt das Fussballerhirn Aarons schnell zu kochen.

Fazit:

Die Mannschaft ist gereift, spielt sehr systemtreu und konsequent aus der Position heraus. Das schnelle Umschaltspiel bereitet den Gegnern viel Mühe und das defensiv konsequente Spiel hinter dem Ball macht einige der Gegner ziemlich ratlos. Schön zu sehen, wie die Jungs grosse Fortschritte machen.

Ausgangslage:

Mit 4 Teams an der Spitze, nach fünf Runden, und exakt gleicher Punktezahl (12) gibt es wohl einen 4-Kampf um den Aufstieg. Am kommenden Sonntag startet die Finalfase mit dem Auswärtsspiel gegen das Überraschungsteam Algro/Zell.

Siegen oder fliegen!!! Wer in diesem Quartett eine Direktbegegnung verliert, ist weg vom Fenster. Hopp SCK Team Bb. Wir werden alles versuchen.

Bericht: Aaron Künzle